Oto, co największy szachista wszechczasów myśli o Bitcoinie

Przy niezliczonych okazjach, wiele osób spoza społeczności krypto walutowej powiedziało jednym słowem o Bitcoinie. Niektórzy są inwestorami, którzy być może byli na drugim końcu tradycyjnych finansów, ale przy rzadszych okazjach, światowej sławy szachista nie mówi tylko słowa lub dwóch o krypto-walutach, ale siada i szeroko mówi o tym, jak ważne jest krzyżowanie krypto-walut z prawami człowieka i wolnością, które krypto-waluty zapewniają ludziom na całym świecie, co jego zdaniem znacznie przewyższa pułapki.

Tak właśnie stało się, gdy jeden z uczestników Forbesa przeprowadził wywiad z Garrym Kasparowem, który jest najwyraźniej żarliwym Bitcoinerem. Szachista ma wiele tytułów do swojego imienia, ale krótka historia z Wikipedii pomaga to wyjaśnić.

Jak wynika z Wikipedii, „Garry Kimowicz Kasparow jest rosyjskim szachistą, byłym mistrzem świata w szachach, pisarzem i działaczem politycznym, którego wielu uważa za największego szachistę wszechczasów. Od 1986 r. aż do przejścia na emeryturę w 2005 r. Kasparow zajmował pierwsze miejsce w rankingu światowym na 225 z 228 miesięcy i 255 miesięcy w całej swojej karierze“.

Legenda szachowa, która obecnie pełni funkcję ambasadora bezpieczeństwa Avasta i przewodniczącego kilku organizacji praw człowieka, rozmawiała z Rogerem Huangiem z Forbesa głównie o potrzebie odnowienia globalnej wolności demokratycznej i o tym, jak ważne jest, by nadchodzące technologie były w czołówce tego ruchu.

To właśnie tam mówił o przecięciu się kryptokryształów i praw człowieka.

Zajmując bezstronne stanowisko, Kasparow wyjaśnił, że waluty kryptograficzne nie są z natury rzeczy złe czy dobre. Zamiast tego mogą być uzbrojone do różnych celów. W rękach niewłaściwej osoby, mogą one powodować szkody, ale gdy są odpowiednio wykorzystywane, korzyści są niewyczerpane. W dalszym ciągu, powiedział, że obawy o potencjalnych wadach krypto walut są „przeceniane“.

Z drugiej strony, „pozwala na większą kontrolę osobistą nad jednostkami w czasie, gdy coraz więcej elementów naszego życia jest kontrolowanych albo przez państwo, korporacje lub podmioty zewnętrzne, które mogą mieć w jakiś sposób tajny program“, powiedział Kasparow. Bardziej osobista uwaga, mistrz szachów uważa, że Bitcoin jako technologia zdecentralizowana jest po prostu naturalną odpowiedzią dla społeczeństwa, które straciło kontrolę nad scentralizowanymi instytucjami. Zasadniczo wierzy on, że krypto-waluty mogą pomóc przywrócić kontrolę z powrotem do mas.

Kasparow jest bardzo duży w kwestii regulacji. Aby państwo mogło funkcjonować w pełnym zakresie, Kasparov przyznaje, że nie można w pełni wyeliminować naruszenia prywatności, ale sugeruje, że idealne przepisy regulacyjne mogą przynieść korzyści obu stronom. Zwrócił się również do państwa i jego uprawnień do wydawania pieniędzy według własnego uznania, mówiąc, że sprawy wymknęły się spod kontroli (pomyślmy o inflacji) i że inwestorzy bardzo potrzebują alternatywnej metody ochrony bogactwa przed szkodami, jakie wyrządziła inflacja. Ponownie przedstawił Bitcoina jako najważniejsze rozwiązanie.

Można go cytować, mówiąc :

„Dobrą stroną Bitcoinu jest to, że dokładnie znasz tę liczbę – magiczną liczbę 21 milionów. A my rozumiemy formułę, która się za tym kryje.“

Bitcoin espera una gran explosión a medida que la presión de los precios aumente

Bitcoin sigue estancado, pero los datos muestran que los inversores son optimistas sobre lo que el futuro depara.

No se pierda las noticias del mercado en movimiento
Recibe informes diarios de criptografía e informes semanales del mercado de Bitcoin directamente en tu bandeja de entrada.

Bitcoin continúa consolidándose sin una hoja de ruta clara que siga adelante
Los niveles de apoyo y resistencia más importantes a los que hay que prestar atención se sitúan en 8.900 y 9.500 dólares, respectivamente
Sólo una ruptura por debajo o por encima de estos obstáculos determinará la dirección de la tendencia del BTC

Esta noticia fue traída a ustedes por Phemex, nuestro socio preferido de Derivados.
Comparta este artículo

Bitcoin permanece atascado en una zona de no-comercio a pesar de la acción de precios que vio durante la última semana. Sin embargo, los futuros de BTC indican optimismo para el próximo trimestre.

Bitcoin pierde las ganancias del lunes

Bitcoin comenzó la semana con una explosión cuando su precio subió más del 3% el lunes. La presión de compra después de la apertura semanal se extendió al resto de la semana, ya que la criptodivisa pionera subió a un máximo de casi 9.500 dólares. Sin embargo, este nivel de resistencia rechazó un nuevo avance del BTC, provocando una corrección del 2,8%.

Desde principios de junio, la cripto-moneda pionera parece estar contenida dentro de un canal paralelo descendente, desde una perspectiva de análisis técnico.

Desde entonces, cada vez que el BTC se eleva hasta el límite superior de esta formación técnica, retrocede hasta el medio o el fondo, y desde este punto, rebota de nuevo hacia arriba. Este comportamiento es consistente con las características de un canal paralelo.
Gráfico del precio del dólar estadounidense de Bitcoin

Dado el movimiento de precios del mes pasado, Bitcoin podría estar en camino hacia el medio o el fondo del canal paralelo descendente. Estos niveles críticos de soporte se sitúan alrededor de 8.900 y 8.400 dólares, respectivamente.
Un punto crucial en la tendencia

Sin embargo, el modelo „In/Out of the Current Money Around Price“ (IOMAP) de IntoTheBlock añade credibilidad tanto al soporte de 8.900 dólares como al nivel de resistencia de 9.500 dólares. Basándose en este índice fundamental, pasar por cualquiera de estas zonas de suministro críticas determinará hacia dónde se dirige Bitcoin a continuación, pero hacerlo no será fácil.

Las cohortes de IOMAP revelan que aproximadamente 3 millones de direcciones compraron alrededor de 2 millones de BTC en cada una de estas zonas de precios. Los titulares dentro del rango bajo intentarán seguir siendo rentables en caso de una corrección, mientras que los que compraron más alto pueden intentar alcanzar el punto de equilibrio cuando Bitcoin suba. Estos dos grupos comprimirán la acción del precio en un rango de comercio más estrecho hasta que un lado se rompa.

Entrada/salida del dinero actual alrededor del precio por IntoTheBlock

A pesar de la ambigüedad, Jesús Rodríguez, CTO de IntoTheBlock, afirmó que los participantes del mercado siguen siendo optimistas sobre lo que el futuro les depara. Una mirada a las diferentes bolsas de futuros revela que uno de los contratos más populares es para el 25 de septiembre.

Estos productos financieros se negocian actualmente por encima del precio actual de la BTC, lo que es una señal positiva, según el analista.

„Los contratos más populares en este momento son para el 25 de septiembre y están en contango lo que significa que se están negociando con una prima en comparación con el precio actual de Bitcoin. Esto indica cierto optimismo para los próximos meses“, dijo Rodríguez.

Ranking de volumen de contratos de futuros por IntoTheBlock

Aunque los inversores siguen confiando en el potencial alcista de Bitcoin, los comerciantes deben estar atentos a una posible ruptura del apoyo o la resistencia. Sólo un cierre diario de velas por debajo o por encima de estos niveles determinará el próximo gran movimiento de BTC.

A group of ransomware failed to deploy an attack against 30 US companies

 

The cybersecurity company, Symantec, blocked a ransomware attack by a well-known group for demanding payment at Bitcoin Era (BTC). The attack targeted 30 U.S.-based companies and companies in the Fortune 500.

The leader of a $568 million cyber-criminal cartel pled guilty
The announcement published by the cybersecurity company states that, Evil Group, is the cybercriminal group behind these attacks, which targeted companies‘ IT infrastructures. Even so, the companies were alerted in time to prevent the deployment of ransomware, the group used ransomware WastedLocker, and managed to violate the security of the victims‘ networks and tried unsuccessfully to prepare the ground for the attacks.

The group is demanding payments in the millions

Cointelegraph recently reported that a study by the cyber security firm Fox-IT, a division of the NCC Group, warned of a return to the cyber-criminal activities of the Evil Group after a short period of inactivity.

The group is well known for asking its victims to pay millions of dollars in ransoms in crypto currencies like Bitcoin. There are reports that the group had been asking for a combined total of $10 million from an unknown number of US companies that were recently attacked.

Bad Kryptonews of the Week: Decision on Wright and Paypal allowing kryptonews
Symantec’s Targeted Attack Cloud Analytics team first detected the early stages of WastedLocker attacks, relying on advanced self-learning to detect activity patterns related to recent attacks.

Evil Group targeted 31 companies in the failed attack, one of which is a U.S.-based subsidiary of a multinational corporation overseas.

The sector most affected

Symantec did not identify the intended victims, but the cybersecurity company’s report said the manufacturing sector was most affected, as the group focused on five organizations related to that sector.

12 Lessons from Winning and Losing $12 Million in Crypto Currencies
According to Symantec, if the attackers had not been interrupted, „successful attacks could have caused millions in damage, downtime and a possible ripple effect on supply chains.

Evil Group had stopped its operations until January 2020 due to the accusation of its alleged members, Igor Olegovich Turashev and Maksim Viktorovich Yakubets.

LTC/USD erholt sich auf $41, weitere Gewinne werden erwartet?

Litecoin-Preisvorhersage: LTC/USD erholt sich auf $41, weitere Gewinne werden erwartet?

LTC/USD erlitt mehrere schlechte Treffer, als die Münze durch mehrere Unterstützungsebenen fiel und schließlich vor einigen Tagen einen Tiefststand von etwa 39,17 US-Dollar erreichte. Seit diesem Vorfall arbeitet der Litecoin (LTC) an seiner Erholung. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels pendelt bei Immediate Edge der Preis für Litecoin (LTC) bei 41,59 USD, wobei 0,65 % im grünen Bereich liegen. Darüber hinaus ist der LTC/USD seit einigen Tagen in einer unglaublich engen Handelsspanne gefangen; die zinsbullische Rallye ist mehrmals ausgeblieben.

Allerdings hat der Litecoin (LTC) die Hürden zur Widerstandsmarke von $42 noch nicht überwunden, stattdessen versuchen die Bären, sich wieder auf die Unterstützungsmarke von $40 zu drängen. Ein Durchbruch unter die Unterstützungsebene von $40 könnte einen noch tieferen Rückgang in Richtung der Unterstützungsebenen von $38, $36 und $34 provozieren. Betrachtet man den RSI (14), so könnte Litecoin die Tendenz aufweisen, einem Aufwärtstrend zu folgen, da sich die Münze immer noch über die 40er Marke bewegt.

Wenn die Bullen genug Kraft sammeln und den Markt über die gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitte innerhalb des Kanals drücken können, dann könnte der Preis darüber hinaus wahrscheinlich die Widerstandsniveaus von $44, $46 und $48 erreichen. Eine weitere Bewegung über diese Hauptwiderstandsniveaus sollte daher weitere Käufe fördern.

Im Vergleich zu Bitcoin hat LTC seit Anfang dieses Monats immer noch einige Schwierigkeiten. Die Münze explodierte kürzlich über den soliden Widerstand von 4732 SAT und fällt weiter in Richtung 4400 SAT. Die kritische Unterstützungsebene befindet sich unterhalb der unteren Grenze des Kanals bei Stufe 4300 SAT und darunter.

LTCBTC – Tages-Chart

Bei jedem Versuch der Bullen, den Markt wieder anzukurbeln, könnte die Münze jedoch wahrscheinlich über den gleitenden Durchschnitten gehandelt werden, um die Widerstandsmarke bei 4800 SAT und darüber zu finden. In der Zwischenzeit wechselt der Kurs der Litecoin derzeit den Besitzer bei 4538 SAT, und es könnte zu einer Spitze der Volatilität kommen, da sich der technische Indikator RSI (14) um die 45-Ebene bewegt, was auf eine Seitwärtsbewegung hindeutet.

Pourquoi cette société de capital-risque s’attend à ce qu’Altcoins gagne une part de marché considérablement plus importante que le Bitcoin d’ici 2021

Pantera Capital, une société d’investissement dans les crypto-monnaies, a récemment publié sa lettre aux investisseurs de juin . Le rapport a abordé un certain nombre de problèmes en cours, tels que l’inflation et la reprise post-COVID, mais a également accordé une attention particulière au Bitcoin et à ses perspectives en 2021.

Selon Pantera Capital, l’ambiance du marché passe fortement par Bitcoin-pro, comme le montre le graphique ci-dessous.

À son tour, la firme d’investissement accorde une confiance modérée à la crypto-monnaie la plus populaire, déclarant qu’elle pourrait ne pas être aussi prolifique dans les années à venir que l’opinion publique le conforme.

Dans l’ensemble, Pantera Capital a pour objectif de surperformer le Bitcoin Code, diversifiant ainsi les fonds vers des actifs qui peuvent avoir tendance à être plus rentables sur une plus longue période, comme les altcoins.

Crypto-monnaie et inflation: démystifier l’évidence

Selon la firme d’investissement, le battage médiatique des prix de Bitcoin a beaucoup à voir avec la vague d’inflation, provoquée par l‘ impression sans fin de la monnaie fournie à l’économie au lendemain de Covid-19.

À mesure que les prix des biens de consommation augmenteront, le prix des actifs en nombre limité comme Bitcoin augmentera également invariablement. C’est le signe avant-coureur de la prochaine vague haussière – cette fois, stimulée non pas par une augmentation de l’intérêt, mais plutôt par un flux de liquidités.

„Nous pensons que nous sommes actuellement dans les premières manches d’un nouveau cycle de marché haussier de la cryptographie qui devrait se poursuivre jusqu’au moins jusqu’au milieu de 2021.“

Plus d’argent continuera d’affluer dans les Altcoins

Cependant, il y a un moment – un point d’inflexion – à partir duquel il irait progressivement en sens inverse. Selon Pantera Capital, cela signifie que les courses de taureaux ne favoriseront pas toujours le Bitcoin seul, mais plutôt collectivement avec d’autres altcoins, dont certains finiront par être meilleurs que le crypto dominant.

„Mais en 2021 – à mesure que le marché haussier arrive à maturité – nous nous attendons à ce que les alts gagnent une part de marché beaucoup plus importante par rapport au bitcoin.“

Dès que les investisseurs débutants mettent la main sur la crypto et acquièrent une compréhension élémentaire grâce au Bitcoin (qui, dans la majorité des cas, est un choix numéro un), ils commencent à chercher des moyens de découvrir quelque chose de nouveau. Les altcoins sont une alternative appropriée à cela.

De plus, ne se concentrant pas uniquement sur les propriétés symboliques, Pantera Capital nourrit également un intérêt pour les projets qui vont au-delà des bases et développent des applications qui peuvent s’intégrer dans la future économie numérique.

À titre d’exemple, ces pièces pourraient être Polkadot, Matic Network et StarkWare – qui, bien qu’elles aient été lancées il n’y a pas si longtemps, disposent déjà d’une application avancée qui peut gérer un grand nombre de transactions et, par conséquent, faire passer la blockchain et la finance numérique à la prochaine évolutivité et adoption.

Gå med i Crypto Market Live nu för att lära dig riskhanteringsstrategi med Naeem Aslam och Charlie Burton

På dagens kryptomarknader bor, kommer veteranhandlare Charlie Burton och Naeem Aslam att diskutera sätt att navigera i riskhantering.

I dagens Crypto Markets Live kommer veteranhandlarna Charlie Burton och Naeem Aslam att diskutera en av de viktigaste aspekterna av varje framgångsrik handelsstrategi:

riskhantering

Oavsett hur bra du är på att läsa diagrammen, om du inte har en väl fungerande riskhanteringsstrategi för att säkerhetskopiera din Bitcoin Era handel kommer du nästan säkert att förlora pengar.

Aslam och Burton kommer att dela sina bästa insikter om hur man hanterar risker medan de handlar med cryptocurrencies och traditionella tillgångar. I synnerhet kommer de att fokusera på grundläggande principer, till exempel hur man bäst kan beräkna vinst / belöningsgrad, hur man diversifierar din handelsportfölj och hur man korrekt placerar en stop-loss.

Glöm inte att skriva några frågor du har i chatten under showen. Vi väljer de mest intressanta och ber dem till våra gäster!

Crypto Markets Live-show som hålls varje torsdag av Cointelegraph, samlar de bästa handlarna och marknadsexperter för att diskutera teknisk analys, prisrörelser, handelstips och mer.

Håll dig uppdaterad om nästa show genom att prenumerera på vår Youtube-kanal !

Italienischer Consob: Paolo Savona gegen Kryptowährungen zum Schutz der Privatsphäre

Der Vorsitzende des italienischen CONSOB, Paolo Savona , hat sich entschieden gegen Kryptowährungen zum Schutz der Privatsphäre ausgesprochen.

Tatsächlich hatte er während seiner Rede auf dem jährlichen Treffen von Consob mit dem Finanzmarkt verächtliche Worte über diese neuen Finanztechnologien.

Er sagte:

„Die Existenz einiger Krypto-Assets, die als Bitcoin, Coin, Stablecoin oder Token identifiziert wurden, hat dazu geführt, dass wir nicht mehr wissen, was zu tun ist: Zahlungssysteme zu vereinheitlichen und zu modernisieren und sie zur Garantie wieder in das Rechtssystem hier einzubeziehen die Stabilität der Kaufkraft und das einzige legale Mittel zum Schuldenerlass zu sein “.

In Wirklichkeit war der Angriff jedoch viel gezielter. Tatsächlich fügte er zu einem bestimmten Zeitpunkt hinzu:

„Es wird immer noch gezögert festzustellen, dass private und öffentliche Kryptowährungen nicht koexistieren können, da sie Verwirrung stiften würden, wenn nicht sogar eine Katastrophe. Es gibt große Probleme mit mangelnder Regulierung der finanziellen Krypto-Assets, die nach dem nicht gerade brillanten ICO-Experiment (Initial Coin Offering) auf Tokenisierung zuzugehen scheinen, einem monetär-finanziellen Hybrid, dem es an öffentlicher Regulierung mangelt. “

Mit anderen Worten, er fordert de facto, dass private Kryptowährungen verboten werden , um nicht mit öffentlichen koexistieren zu können.

XRP bei Bitcoin Profit

Die Motivation hinter dieser Argumentation scheint in diesen anderen Worten zu liegen:

„In diesem alternativen Rahmen wäre der Schutz von Ersparnissen entschieden schwieriger, wenn nicht unmöglich, da der Wettbewerb zwischen öffentlichen Währungen, die Stabilität anstreben, und privaten Währungen, die Gewinne anstreben, die Funktionsweise der derzeitigen institutionellen Architektur verändern würde erfährt bereits die enge Abhängigkeit zwischen Geld-, Finanz- und Finanzmanagement. “

Mit anderen Worten, das Problem scheint der Wettbewerb zu sein, und genau aus diesem Grund wurde Bitcoin nach dem Vorbild des Nobelpreisträgers Friedrich Hayek 1976 in dem berühmten Buch „Die Denationalisierung des Geldes“ geboren.

Laut Hayek sollten private Unternehmen anstelle einer nationalen Regierung, die ihre eigene spezifische Währung herausgibt und alle Mitglieder ihrer Wirtschaft zur Verwendung dieser Währung zwingt, auch die Möglichkeit haben, ihre eigenen Geldformen auszugeben. Savona argumentiert tatsächlich genau das Gegenteil.

Jack Dorsey, CEO von Twitter, sagt, das Weißbuch von Bitcoin sei ‚Poesie

In einem Podcast-Interview mit dem Technologieforscher Lex Fridman bezeichnete Jack Dorsey, CEO und Twitter-Mitbegründer, das Weißbuch von Bitcoin Profit als „Poesie“.

„Ich denke, das Bitcoin-Weißbuch ist eines der wichtigsten Werke in der Informatik der letzten 20 oder 30 Jahre“, sagte Dorsey in Fridmans Podcast-Episode vom 24. April. „Das ist Poesie“, fügte er hinzu.

Die Erwähnung der „Halbierung“ auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken ist in die Höhe geschossen.

Dorsey hat schon einmal über Bitcoin gesprochen

Auf Platz 11 der 100 einflussreichsten Personen im Bereich Krypto und Blockchain bei Cointelegraph, Dorsey, der auch CEO des Zahlungsunternehmens Square ist, hat sich oft positiv über Bitcoin geäußert.

„Es war etwas, das im Internet geboren wurde, das im Internet entwickelt wurde, das sich im Internet bewährt hat, aus dem Internet kommt“, sagte Dorsey von Bitcoin 2019 in einem Interview mit Joe Rogan.

Dharma ermöglicht „Sozialzahlungen“, Dollars über globale Twitter-Nutzer zu senden.

News
Twitter-CEO mag Dezentralisierung von Krypto

„Ich denke, das Schöne daran ist, dass es niemanden gibt, der die Richtung vorgibt, und dass es niemanden auf der anderen Seite gibt, der sie aufhält“, sagte Dorsey auf eine Frage zu seiner Position zu Bitcoin und digitalen Münzen.

Er erhält mehr als 185 Spenden, nachdem er enthüllt hat, wie schwierig es ist, Bitcoin in Kolumbien zu retten
„Wir haben etwas, das ganz organischer Natur ist und in seinem ursprünglichen Design sehr prinzipientreu ist“, sagte Dorsey, was ihn zu seiner Vision des Bitcoin-Weißbuchs als Poesie führte.

Anfang April, inmitten schwieriger Märkte und der Coronavirus-Pandemie, stellte der Twitter-CEO eine erstaunliche Milliarde Dollar seines Kapitals der Start Small LLC zur Verfügung, einem Hilfsfonds für das von ihm gegründete COVID-19.

Ein systemischer Risikofaktor für Bitcoin

Ein kürzlich in Deribit Insights veröffentlichter Artikel enthüllt einen potenziellen systemischen Risikofaktor für Bitcoin .

Der Artikel wurde vom unabhängigen Kryptoforscher Hasu verfasst und konzentriert sich auf die Verwahrung von BTC durch Dritte, insbesondere Banken

Alles beginnt mit der Tatsache, dass bis heute nicht mehr als 4.400 Transaktionen pro Block in der Bitcoin Trader Blockchain aufgezeichnet werden können, dh etwa alle 10 Minuten, und dass eine Erweiterung dieser Kapazität nicht geplant ist (es sei denn, Sie verwenden zusätzliche Ebenen wie Lightning Netzwerk ).

Hasu enthüllt, dass diese Grenze in der Realität hauptsächlich durch den Einsatz von Offchain-Tools wie Bankverwahrungsdiensten von BTC überschritten wird und dass das Wachstum dieser Bankschicht außerhalb der Kontrolle des Protokolls liegt, soweit es zu einem Protokoll werden könnte systemisches Risiko.

Ein solches Tool könnte beispielsweise die App von Bakkt sein , mit der Benutzer BTC austauschen können, ohne Transaktionen in der Blockchain registrieren zu müssen, wodurch Transaktionen schnell und kostengünstig erfolgen.

In Zukunft ist es sehr wahrscheinlich, dass die meisten BTC-Börsen außerhalb der Kette liegen werden , und laut Hasu könnten die meisten davon auf der Ebene der Bankverwahrung stattfinden.

Die Langzeitstabilität dieses Szenarios hängt mit der Tatsache zusammen, dass Benutzer jederzeit entscheiden können, die Depotbank zu wechseln. Wenn dies jedoch nicht möglich ist oder wenn es langsam, schwierig oder teuer ist, bleibt die Kontrollbefugnis auf dieser Ebene bestehen in den Banken selbst und in den Regierungen.

Dies könnte zu einem erheblichen Anstieg der Kosten für den Ausstieg aus diesem System führen, wie dies beispielsweise 1933 und 1971 bei Gold der Fall war.

XRP bei Bitcoin Profit

Regierungen gegen Bitcoin

Mit anderen Worten, die Regierungen hätten die Möglichkeit, die finanzielle Freiheit zu nutzen, die Bitcoin durch die Bankenkontrolle der Depotinstrumente einer großen Anzahl von Nutzern bietet .

Tatsächlich weist Hasu darauf hin, dass Menschen, wenn eine obere Schicht im Vergleich zur Kapazität der unteren Schicht zu groß wird, die Fähigkeit verlieren, schnell und kostengünstig zur unteren Schicht zurückzukehren.

Der Forscher schlägt jedoch auch zwei mögliche Lösungen vor, um dieses systemische Risiko zu minimieren.

Erstens könnten Benutzer durch eine Erzählung, die sich in erster Linie an neue Benutzer richtet , davon abgehalten werden, Bankverwaltungsdienste für BTC in großem Umfang zu nutzen.

Dies ist wahrscheinlich bereits vorhanden, obwohl es nicht viel Erfolg zu haben scheint.

Zweitens könnte ein Weg gefunden werden , den Übergang von den höheren Verwahrungsebenen zur Basisebene schnell und einfach zu halten , indem beispielsweise mehreren Benutzern ermöglicht wird, Transaktionen gemeinsam zu nutzen, damit mehr innerhalb der Blöcke platziert werden können.

Bis heute scheint dieses Risiko real zu sein, wenn auch immer noch sehr begrenzt, während die beiden vorgeschlagenen Lösungen noch weit entfernt zu sein scheinen.

Es ist Zeit zum Eingreifen , und es ist nicht einmal sicher, ob das Systemrisiko zu einem echten und konkreten Problem werden könnte.

Es bleibt jedoch noch viel zu tun, um Bitcoin zu einem wirklich erschwinglichen Vermögenswert für alle zu machen, damit es sowohl sicher als auch einfach zu bedienen ist.

Jed McCaleb in Verbindung mit 4,42 Milliarden XRP

Ripple-Mitbegründer Jed McCaleb in Verbindung mit 4,42 Milliarden XRP

Ripple hat in diesen Tagen wirklich hart gearbeitet, um das gesamte XRP-Ökosystem zu fördern, aber auch um den digitalen Bestand voranzutreiben. Chris Larsen von Ripple sagte vor nicht allzu langer Zeit, dass XRP bei Bitcoin Profit alles hat, was es braucht, um SWIFT zu überwinden. Ripple bemüht sich schon seit langem, die Mängel des traditionellen Zahlungssystems SWIFT zu überwinden. Dieses wurde jahrzehntelang von Banken und Finanzinstituten genutzt, aber mit der Zeit wurde es fehlerhaft.

XRP bei Bitcoin Profit

Ripple kann sicherstellen, dass Benutzer von XRP-basierten ODL von sofortigen, billigen und sicheren grenzüberschreitenden Transaktionen profitieren können.

Kürzlich machte Ripple Schlagzeilen, als die Firma sagte, sie bringe ein neues Produkt auf den Markt, das sich auf die Betriebsmittelkreditierung konzentriert.

In einer neuen Stellenausschreibung sagte die Firma, dass sie einen Direktor für das Produktmanagement sucht, der die Plattform anführt.

Jed McCaleb steht in Verbindung mit 4,42 Milliarden XRP

Die vier primären XRP-Adressen, die mit Ripples Mitbegründer Jed McCaleb in Verbindung stehen, halten jetzt 4,42 Milliarden XRP, so die neuesten Berichte aus der Online-Publikation Daily Hodl.

McCaleb diente als technischer Leiter des globalen Zahlungsstarts, bevor er 20113 abreiste und Stellar ins Leben rief.

Er hält immer noch eine Menge XRP, aber er kann gemäß den Bedingungen der rechtlichen Einigung mit Ripple nur begrenzte Beträge verkaufen.

Es wurde auch enthüllt, dass Monica Long, Senior Vice President of Marketing bei Ripple, bekannt gab, dass es eine modifizierte Vereinbarung zwischen den beiden Parteien gibt, die McCaleb als einen Sieg ansah.

Es wurde berichtet, dass McCaleb im ersten Jahr der Vereinbarung in der Lage war, täglich 0,5% des durchschnittlichen Tagesvolumens von XRP zu verkaufen. In den Jahren 2 und 3 konnte er 0,75% verkaufen, und im laufenden 4. Jahr kann er bis zu 1% verkaufen.

Nach diesem Jahr wird er in der Lage sein, bis zu 1,5% des durchschnittlichen Tagesvolumens zu verkaufen.